Christen brauchen keine starken Männer

Hallo Gemeinde! Manchmal geht es in Politik und Gesellschaft nur langsam voran. Da sind die Versprechen der Politiker verlockend, die sagen: »Ich habe die Lösung. Gebt mit Macht und ich greife ordentlich durch!«
Johannes der Täufer hat auch erwartet, dass Gott einen starken Mann schickt, der in der Welt richtig durchgreift. Er hat erwartet, dass Gott einen schickt, der die Mächtigen stürzt und die Bösen in die Hölle wirft. Gekommen ist aber Jesus Christus. Jesus hat niemanden gestürzt, gedemütigt oder verdammt. Er hat stattdessen die Herzen der Mächtigen verändert und sie zu guten Menschen gemacht. Wir können dasselbe tun. Darum sind wir Christen nicht auf starke Männer angewiesen – wir sind selber stark.

Mehr Informationen über die Seenotrettung, die in der Predigt angesprochen wird, gibt es hier: united4rescue.com/

Predigt über Lukas 3,1−18 vom 15. Dezember 2019 in der St.-Laurentius-Kirche in Wonsees.

Wenn Welten zusammenbrechen

Hallo Gemeinde! Manchmal fühlt es sich an, als würde eine Welt zusammenbrechen, weil ein Mensch stirbt, weil eine Beziehung zerbricht, weil wir eine schlechte Nachricht erhalten. Immer wieder aber passieren auch Ereignisse, die ganze Länder, Völker oder die ganze Menschheit erschüttern. Dann bricht für alle die Welt zusammen.
Jesus sagt uns, dass nicht Gott füt diese Dinge verantwortlich ist. Er sagt uns aber auch, dass die Welt eines Tages enden wird. Das ist keine Drohung, sondern ein Versprechen. Jesus wird kommen und die Welt gut machen.
Bis dahin müssen wir in der Welt zurechtkommen und die Welt so gestalten, dass sie eben nicht zusammenbricht.

Predigt über Lukas 21,25-33 vom 8. Dezember 2019 in der St.-Laurentius-Kirche in Wonsees.

 

Armageddon 162082 (1998 HL1). Was am letzten Tag der Menschheit zählt

Hallo Gemeinde! Im Oktober ist der Asteroid 162082 (1998 HL1) mehr oder weniger knapp an der Erde vorbeigeflogen. Was würde passieren, wenn wir wüssten, dass der Einschlag eines Asteroiden unausweichlich bevorsteht? Was wäre dann noch wichtig?
Was ist überhaupt wirklich wichtig im Leben? Der Apostel Paulus sagt uns: Es sind weder die Werte, noch die Prinzipien, noch irgendetwas Materielles, es sind die Beziehung, die wir zu anderen Menschen und zu Gott haben, die wirklich zählen.

Predigt über Römer 13,8−13 vom 1. Dezember 2019 in der St.-Laurentius-Kirche in Wonsees.